Psychische Probleme sind Berufsunfähigkeits-Ursache Nummer eins

Mehr als jede dritte Frau, die ihren Beruf gesundheitsbedingt aufgeben muss, wird durch psychische Leiden dazu getrieben. Bei den Männern sind es 26 Prozent, kumuliert 29 Prozent. Damit bleibt die Psyche die häufigste Berufsunfähigkeits-Ursache, wie der GDV kürzlich mitteilte. Danach folgen Erkrankungen des Bewegungsapparats (19 Prozent), Krebs (18) und Unfälle (9).

Insgesamt muss rund jeder fünfte Erwerbstätige in Deutschland seinen Beruf gesundheitsbedingt vor dem Rentenalter aufgeben. Es trifft keineswegs nur ältere Berufstätige: Etwa jeder 20. Rentenantrag wegen Berufsunfähigkeit (BU) wird von einer Person unter 35 Jahren eingereicht. Im Altersbereich 35 bis 50 Jahre beträgt das statistische BU-Risiko rund 30 Prozent. Vom Staat ist im Fall der Fälle kaum Hilfe zu erwarten, denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente beläuft sich auf maximal 34 Prozent des letzten Bruttogehalts. Voraussetzung für den Bezug ist, dass keinerlei berufliche Tätigkeit mehr für mindestens drei Stunden täglich ausgeübt werden kann. Einen wirksamen Schutz vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit – auch aus psychischen Gründen – bietet eine private Berufsunfähigkeitsversicherung.

Erstinformation

Erstinformation

Unabhängige Beratung und Vermittlung von :

-Versicherungen

-Geldanlagen

Geestkamp 5 , 25746 Wesseln

Registrierungsnummer: D-FBTQ-38CK0-79

patrickbackenhaus@gmail.com

 

Tel  0481- 12 08 10 94

Fax 0481- 12 47 81 22

Mobil 0176-62277049

 

Rechtliche Hinweise
Angaben gemäß § 5 TMG:

 

 1. Name, Anschrift und Kontaktdaten:

Patrick Backenhaus

Geestkamp 5

D-25746 Wesseln / Holst.
Kontakt:
E-Mail:
patrickbackenhaus@gmail.com

Telefon:
0481 12081094

Telefax:
0481 12478122

Mobil:
0176 62277049

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Patrick Backenhaus

Geestkamp 5

D-25746 Wesseln / Holst.

2. Tätigkeitsart:

Gemeldet bei der IHK zu Kiel, Bergstr. 2, 24103 Kiel als Versicherungsvertreter mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung.

 

3. Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-FBTQ-38CK0-79

Steuernummer: 16/102/00192

Finanzamt Heide

Der Kunde kann die Eintragung bei der Registerstelle prüfen:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60/Anruf)
Internetseite: www.vermittlerregister.info

4. Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10 % an Versicherungsunternehmen oder von

Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10 %:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an

einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals

am Versicherungsvermittler.

5. Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.                                                         Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 08 06 32                                                                                   Postfach 06 02 22

10006 Berlin                                                                                             10052 Berlin

tel. +49 30 20 60 58 – 0                                                                        tel. 01802 – 550 444 (6 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min Mobilfunk)

fax +49 30 20 60 58 – 58                                                                      fax 0 30 - 20 45 89 31

Internet: www.versicherungsombudsmann.de                                Interne

6. Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

7. Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.