Diese Versicherungen sollten Berufseinsteiger haben

Nach dem Abschluss eines Studiums oder einer anderen Ausbildung beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der auch versicherungstechnisch neue Anforderungen stellt. Welche Policen sind nun unverzichtbar?

  • Krankenversicherung: aus gutem Grund gesetzlich vorgeschrieben. Der Beitrag richtet sich nach dem Einkommen; es sei denn, man ist privat versichert, was Gutverdienern (ab aktuell 56.250 Euro Bruttojahreseinkommen) und Selbstständigen möglich ist.
  • Haftpflichtversicherung: muss einfach jeder haben. Die private Haftpflichtpolice deckt nicht nur kleinere Malheurs ab, sondern auch potenziell ruinöse Forderungen, wie sie etwa nach einem Personenschaden durch einen Fahrradunfall erhoben werden können.
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: spätestens ab dem ersten Arbeitstag dringend geboten. Das Risiko einer Berufsunfähigkeit ist auch in jungen Jahren schon gegeben. Im Laufe des Arbeitslebens scheidet jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig aus – und der Staat zahlt bloß einen Almosen.

Neben dieser Kernvorsorge können je nach persönlichen Umständen auch weitere Policen sinnvoll sein, etwa eine Hausrat-, Unfall- oder Rechtsschutzversicherung. Idealerweise sollten sich Berufseinsteiger individuell zu ihrem Versicherungsschutz beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstinformation

Erstinformation

Unabhängige Beratung und Vermittlung von :

-Versicherungen

-Geldanlagen

Geestkamp 5 , 25746 Wesseln

Registrierungsnummer: D-FBTQ-38CK0-79

patrickbackenhaus@gmail.com

 

Tel  0481- 12 08 10 94

Fax 0481- 12 47 81 22

Mobil 0176-62277049

 

Rechtliche Hinweise
Angaben gemäß § 5 TMG:

 

 1. Name, Anschrift und Kontaktdaten:

Patrick Backenhaus

Geestkamp 5

D-25746 Wesseln / Holst.
Kontakt:
E-Mail:
patrickbackenhaus@gmail.com

Telefon:
0481 12081094

Telefax:
0481 12478122

Mobil:
0176 62277049

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Patrick Backenhaus

Geestkamp 5

D-25746 Wesseln / Holst.

2. Tätigkeitsart:

Gemeldet bei der IHK zu Kiel, Bergstr. 2, 24103 Kiel als Versicherungsvertreter mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung.

 

3. Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-FBTQ-38CK0-79

Steuernummer: 16/102/00192

Finanzamt Heide

Der Kunde kann die Eintragung bei der Registerstelle prüfen:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60/Anruf)
Internetseite: www.vermittlerregister.info

4. Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10 % an Versicherungsunternehmen oder von

Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10 %:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an

einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals

am Versicherungsvermittler.

5. Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.                                                         Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 08 06 32                                                                                   Postfach 06 02 22

10006 Berlin                                                                                             10052 Berlin

tel. +49 30 20 60 58 – 0                                                                        tel. 01802 – 550 444 (6 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min Mobilfunk)

fax +49 30 20 60 58 – 58                                                                      fax 0 30 - 20 45 89 31

Internet: www.versicherungsombudsmann.de                                Interne

6. Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

7. Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.